CoBa

    Berlin, Deutschland

    Projektbeschreibung

    Auf einem historisch gewachsenen Areal in dieser nachgefragten Zentrumslage in Berlin wird zurzeit ein neues Büro- und Gewerbequartier unter dem Titel „IM WIRTSCHAFTSWUNDER“ realisiert. Der ehemalige Stammsitz der Commerzbank wird umfassend revitalisiert und durch einen Neubau ergänzt.

    Das Projekt besteht aus insgesamt drei Gebäuden – ein Eckgebäude an der Potsdamer Straße 125, ein Eckgebäude an der Steinmetzstraße 10 und das Bestandsgebäude Steinmetzstraße / Ecke Bülowstraße 78, wobei letzteres zum Großteil schon fertiggestellt ist.

    Ebenso der Bauteil an der Steinmetzstraße ist bereits größtenteils abgeschlossen und auch ein Mieter wurde hierfür schon gefunden: Der Musikkonzern SONY verlegt seinen Deutschlandsitz von München nach Berlin und die ersten Mitarbeiter sind bereits eingezogen.

    Alles auf einen Blick

    Projektlaufzeit 2018 - 2022
    Volumen ca. 75 Mio. €
    Objektart gemischte Gewerbeimmobilie
    Leistungen Rohbau , TGA , Ausbau

    Projektstatus

    Projektfortschritt

    Leistungen: Rohbau , TGA , Ausbau

    Seit Ende März ging es auf der CoBa weiter mit dem Mieterausbau der restlichen Büroflächen [1. – 2.OG komplett und den Teilbereich 3.OG / BT-C3 + BT-D]. Aktuell laufen die Ausschreibungsverfahren für den Ausbau. 

    Die Büroflächen sind vielfältig und innovativ aufgebaut und wechseln zwischen Open-Space-Arbeitsbereichen, kleinen Silent-Rooms, Meeting-Räumen und all-hand Kommunikationsflächen. 

    3 Monate für den Ausbau sind ein sportliches Programm; die Verzögerung im Start des Ausbaus ist der schleppenden Abstimmung der Fachplaner und den Corona-bedingten Ausfällen der Planer geschuldet. Wir als hagenauer-Team sind bis dato verschont geblieben. Die Auswirkungen der Pandemie und auch jetzt des Krieges in der Ukraine spüren wir jedoch sowohl personell, wie auch in der Materialbeschaffung und Kostenentwicklung.
    Zum nächsten Quartal können wir Euch dann eine fast fertige Fläche präsentieren.

    vorheriges Projekt nächstes Projekt